Firmenportrait

Stebler AG wurde im Jahre 2000 gegründet und betreut als unabhängige Vermögensverwaltungs- und Finanzberatungs-Gesellschaft vermögende Privatpersonen und institutionelle Kunden im In- und Ausland. Das Domizil an der Gotthardstrasse 21 liegt mitten im Herzen des Finanzplatzes Zürich, unmittelbar neben dem Park Hyatt Hotel und dem Kongresshaus. Im Frühjahr 2010 wurde an zentraler Lage in Luzern, Morgartenstrasse 9, eine Niederlassung eröffnet.


Stebler AG fühlt sich dem "Traditional Swiss Private Banking" verbunden. Jeder Kunde hält seine Vermögenswerte bei der Bank seiner Wahl. Stebler AG verwaltet diese Vermögen auf der Basis eines Verwaltungsmandates mit beschränkter Vollmacht nach den individuellen Vorgaben des Kunden.


Jeder Vermögensverwalter von Stebler AG betreut jeweils nur eine limitierte Anzahl von ausgewählten Einzelkunden oder Familien (Family-Office). Dadurch ist eine sehr persönliche und individuelle Betreuung jedes einzelnen Mandates gewährleistet.


Bei der Ausrichtung der Investments hat die reale Werterhaltung oberste Priorität und erst mit einem langfristigen Anlagehorizont wird Vermögenswachstum angestrebt. Das Team der Vermögensverwalter bestimmt gemeinsam die Anlagestrategie und die Aktienauswahl. Stebler AG verfügt dank ihrer erstklassigen Beziehungen zu Banken und anderen Research-Quellen (Brokern etc.) immer über die neuesten Informationen aus aller Welt. Dadurch ist sie jederzeit in der Lage, schnell und flexibel auf Marktveränderungen zu reagieren.


Neben der eigentlichen Vermögensverwaltung bietet Stebler AG ihren Kunden dank des gut ausgebauten und eingespielten Beziehungsnetzes auch alle komplementären Finanzdienstleistungen im Sinne eines Family Offices an.


Seit 2004 ist Stebler AG Mitglied des Verbandes Schweizerischer Vermögensverwalter, dem Branchenverband mit der wohl höchsten Reputation in der Schweiz. Wichtige Anliegen dieses Verbandes sind unter anderem der Anlegerschutz und die Überwachung seiner Mitglieder in Bezug auf die Einhaltung der Geldwäscherei-Gesetzgebung (GwG).

zurück